Fragebogenaktion 2015

Ü-50 Leben in Neunkirchen-Seelscheid

Fragebogenaktion 2007

die Seniorenbeauftragte der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid hat in der
Zeit vom 17. Juli bis 17. August 2007 eine Umfrage zum Thema

"Älter sein und älter werden in Neunkirchen-Seelscheid"

durchgeführt.

Es wurden 2070 Personen ab einem Alter von 56 Jahren direkt angeschrieben, mit der Bitte, an der Aktion teilzunehmen und den ausgefüllten Fragebogen einzureichen. Darüber hinaus wurden Fragebögen mit einem Informationsschreiben zur Mitnahme ausgelegt.

Zielstellung der Umfrage :


Mit der Fragebogenaktion  sollte ein Überblick darüber gewonnen werden, welche Wünsche, Bedürfnisse und Anregungen ältere Menschen in der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid haben bzw. in welchen Bereichen sie Hilfestellung benötigen um Planungsgrundlagen für die Seniorenarbeit bürgernah zu generieren.

Diese "Bestandsaufnahme" erfasste folgende Informationen :

  • Kenntnis über Erreichbarkeit von Behörden, Institutionen und Organisationen
  • Freizeitverhalten / Freizeitwünsche / Information über Freizeitmöglichkeiten
  • Mobilität
  • Wohnsituation (Ist-Zustand)
  • Wünsche an altersgerechtes Wohnen
  • soziales Umfeld
  • Gesundheitszustand
  • Versorgung bei Krankheit
  • Hilfe- und Pflegebedarf in verschiedenen Segmenten der Alltagsbewältigung
  • Versorgung bei Hilfe und Pflegebedarf
  • ehrenamtliche Betätigung
  • Ängste und Sorgen
  • Wünsche, Anregungen in Bezug auf alle Lebensbereiche

An der Fragebogenaktion haben insgesamt 546 Mitbürger teilgenommen.
Die Ergebnisse der Auswertung wurden in einer ausführlichen Dokumentation festgehalten.


Fazit :


Wie aus der Dokumentation ersichtlich, ist in etlichen Bereichen Handlungsbedarf gegeben; sei es zum einen in Form der Beratung und Aufklärung, als auch zum anderen im aktiven Handeln.

Im zweiten Schritt werden nun Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und umgesetzt.