Die Photovoltaik-Anlage Schwimmbad Neunkirchen

Obwohl es nahe liegt, auf einem Schwimmbad eine solarthermische Anlage zur Erwärmung des Wassers zu installieren, wurde eine Anlage zur photovoltaischen Stromerzeugung realisiert. Der Grund : Im Heizungsraum sind bereits zwei moderne Blockheizkraftwerke im Einsatz, die gleichzeitig Wärme und Strom produzieren. Im Energiemix der Zukunft spielen auch diese hocheffizienten Kleinkraftwerke eine tragende Rolle.

Nach öffentlicher Ausschreibung erhielt die Firma Bedachungen Arnolds aus Neunkirchen-Seelscheid den Zuschlag für die Bauausführung.

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Schwimmbades Neunkirchen ist eine Flachdachanlage. Im Gegensatz zu einer Satteldachanlage werden die Module hier auf speziellen Unterkonstruktionen aufgeständert, so dass sie in einem Winkel von etwa 30° zur Horizontalen geneigt sind. Computersimulationen zeigen, dass bei dieser Neigung die eingestrahlte Sonnenenergie in unseren Breiten im Jahresverlauf am höchsten ist.

Jeweils 16 der insgesamt 144 Module mit je 125 Watt Leistung werden in Reihe geschaltet und bilden so insgesamt 9 Stränge, die jeweils an den Eingang eines Wechselrichters gelegt werden. Bei dieser Anlage sind lediglich 3 Wechselrichter des Typs "SMA Sunnyboy 5000 TL Multistring" erforderlich, da jeder der Wechselrichter über 3 getrennte Eingänge verfügt.

Standort der Wechselrichter ist der witterungsgeschütze Kaminaufbau. Die drei einphasig abgehenden Wechselstromleitungen werden hier zentral zu einem 3-phasigen Kabel mit gemeinsamem Nullleiter zusammengeführt, das durch einen nicht genutzten Kaminschacht bis zum Zähler in den Versorgungsräumen des Schwimmbades verlegt ist.

Die Überwachung der Anlagenfunktion wird durch einen Datenlogger gewährleistet, der die Installationsfirma im Schadenfalle per Fax informiert.

Auf der Anzeigetafel im Foyer des Schwimmbades kann man sich über die aktuelle Solarstromerzeugung informieren.

Technische Daten

Photovoltaikmodule

Typ: Schüco S 125-SP
144 Stück, Gesamtleistung 18,0 kWp
Ausführung: gerahmt
Zellen: 5 x 8 polykristalline Zellen, 150 x 150 mm
Nennleistung P mpp: 125 W
Leistungstoleranz: -0%/+5%
Nennspannung U mpp: 18,8 V
Nennstrom I mpp: 6,63 A
Modulwirkungsgrad: 12,92 %
Temperaturkoeffizient alpha (p mpp): -0,491 %/°C
(Werte unter standard-test-conditions (STC): Bestrahlungsstärke 1000 W/m2, Luftmasse AM 1,5, Zelltemperatur 25°C)

Wechselrichter

SMA Sunny Boy 5000 TL Multistring
Anzahl: 3
Nennleistung Pac, nenn: 4600 W
max. Eingangsleistung Pdc, max: 6600 W
max. Wirkungsgrad: 95 %.

3 getrennte Eingänge mit
Eingangsspannungsbereich: 3 x 150 ... /750 V
max. Leistung pro Eingang: 3800 W
max. Eingangsstrom: 7,5 A
Datenfernabfrage: RS-485

Nach oben