Finanzierung / Förderung

Werden Sie Stromproduzent

Sichern Sie sich Ihre sonnige Zukunft. Gewinnen Sie sauberen Strom aus Sonne und verkaufen Sie ihn.

Mit einer Solarstromanlage setzen Sie auf die moderne und umweltfreundliche Art der Stromerzeugung. Dafür nutzen Sie Ihr eigenes Dach oder beteiligen sich an einer Bürger-Solarstromanlage.

Den erzeugten Strom speisen Sie in das öffentliche Netz ein. Abhängig vom Jahr der Inbetriebnahme, der Größe und Montageart der Anlage erhalten Sie von Ihrem Netzbetreiber für jede eingespeiste Kilowatt­stunde eine gesetzlich festgelegte Vergütung. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) garantiert Ihnen die Vergütungen für 20 Jahre, zuzüglich des Jahres der Inbetriebnahme der Anlage.

Darüber hinaus unterstützt zum Beispiel die KfW Förderbank die Investitionen in Solarstromanlagen mit zinsgünstigen Krediten.

Ihre Solarstromanlage rechnet sich

Ihre Solarstromanlage hat zum Beispiel eine Leistung von 5 kWp. Das entspricht einer Schrägdachfläche von ca. 50 m².

Für Sie lohnt sich diese Investition, denn in der Regel sind die Erträge höher als die Kosten der Solarstromanlage. Die Anlage erzeugt im Bundesdurchschnitt 5.000 Kilowattstunden Strom im Jahr, für den Sie von Ihrem Netzbetreiber für 20 Jahre und für das Jahr der Inbetriebnahme eine Einspeisevergütung bekommen. Für eine detaillierte Wirtschaftlichkeitsberechnung sprechen Sie am besten mit einem SolarLokal-Hand­werker vor Ort.

Falls Sie einen Kredit aufnehmen möchten, hilft Ihnen Ihre Hausbank gerne weiter und berät Sie auch bei den Sonderkrediten der KfW Förderbank. Ihr Steuerberater unterstützt Sie im Hinblick auf mögliche Steuervorteile.

Das Plus für die Umwelt

Neben Ihrem Geldbeutel nutzt Ihre Investition auch dem Klimaschutz. Mit einer 5 kWp-Anlage entlasten Sie die Umwelt im Jahr um mehr als 3 Tonnen des klimaschädlichen CO2.

Das Plus für Sie

Ihre Solarstromanlage zahlt sich aus. Sie haben für viele Jahre sonnige Einnahmen aus dem Verkauf Ihres Solarstroms – und mehr Lebensqualität durch diese saubere Energiegewinnung.

Das Plus für die Wirtschaft

Mit dem Kauf einer Solarstromanlage bringen Sie neue Energie in die regionale Wirtschaft. Denn die Solarstromanlagen werden in der Regel von örtlichen Handwerksbetrieben installiert.

Das Plus an Unabhängigkeit

Mit Solarstrom schonen Sie unsere knappen Energieressourcen und fördern die Unabhängigkeit von un­sicheren Energieimporten. 

http://www.solarlokal.de/solarlokal/

In der Regel helfen auch Installateure von Photovoltaikanlagen gerne weiter. Die Energieagentur NRW hält für Photovoltaik und auch andere Energietechnologien in der Rubrik Förderung übersichtliche Förderdatenblätter zum download bereit unter

www.energieagentur.nrw.de

http://energietools.ea-nrw.de/_database/_data/datainfopool/foerder-navi/photovoltaikanlagen_privatperson.pdf 

Solarkataster des Rhein-Sieg-Kreises: 

http://www.rhein-sieg-solar.de/

Nach oben