Beantragung eines Wahlscheins (Landtagswahl) oder eines Eintragungsscheines (Volksbegehren)

Landtagswahl

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben am Wahlsonntag (14.05.2017) im Wahllokal zu wählen, können Sie bereits vorab einen Wahlschein beantragen und Ihre Stimme abgeben. Einen Wahlschein können Sie persönlich im Rathaus oder schriftlich beantragen.

Gerne schicken wir Ihnen die Briefwahlunterlagen nach Hause oder an einen anderen Wunschort (z.B. an Ihren Urlaubsort).

Zudem können Sie in der Zeit vom 18.04.2017 bis zum 12.05.2017 während der allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses direkt mit Wahlschein im Briefwahlbüro (2.Etage, Zimmer 216) wählen.

Für weitere Informationen zur Briefwahl wenden Sie sich bitte an Frau Bettina Pissarewsky, Tel. 02247/303-326.

 

Volksbegehren "G9 jetzt!"

Noch bis zum 07.06.2017 kann man sich in die amtlichen Eintragungslisten für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt!" eintragen.

Besteht nicht die Möglichkeit sich persönlich im Rathaus in eine Liste einzutragen, kann ein Eintragungsschein beantragt werden. Dies ist noch bis zum 31.05.2017 möglich.

Für weitere Informationen zur Beantragung eines Eintragungsscheines wenden Sie sich bitte an Frau Jessica Herdtle, Tel. 02247/303-322.

 

Wahlschein und Eintragungsschein können auch online beantragt werden. Den entsprechenden Link finden Sie links im Menü.