Umwelt

Kommunaler Umweltschutz

Eine Umweltschutzbeauftragte berät die Fachämter in umweltrelevanten Fragen und unterstützt bei der Durchführung der Maßnahmen. Sie erarbeitet Verbesserungsvorschläge im Bereich Klima- und Umweltschutz und schlägt konkrete Maßnahmen für deren Umsetzung vor. Klima- und Umweltschutz kann nur ämterübergreifend und interdisziplinär erfolgen.

Umweltberatung und die dazu gehörende Öffentlichkeitsarbeit für die Bürgerinnen und Bürger gehören zu Ihrem Aufgabengebiet.

Da eine Trennung der einzelnen Bereiche des Klima- und Umweltschutzes kaum möglich ist, fungiert sie als erste Ansprechpartnerin für die Bereiche Natur- und Landschaftsschutz, Energie, ÖPNV, Wasserwirtschaft, Immissionsschutz und das Kreislaufwirtschaftsgesetz sowie die damit verbundenen kommunalen Aufgaben.

Sie gibt Stellungnahmen in den Bereichen Natur- und Landschaftsschutz, Immissionsschutz und zum Kreislaufwirtschaftsgesetz für übergeordnete Behörden ab.

Arbeitet eng im Bereich Ökologische Vielfalt durch das Anlegen von Blumenwiesen mit privaten Akteuren und Vereinen vor Ort sowie auch mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zusammen.

Mit dem Integrierten Klimaschutzkonzept der Gemeinde sollen im Wege der Agenda 2030 weitere Umsetzungsstrategien mit allen Ämtern innerhalb der Verwaltung entwickelt werden.

Besonders im Bereich Mobilität sind durch Verbesserung des ÖPNV, wozu auch der Bürgerbusverein Neunkirchen-Seelscheid gehört, des Rad- und Fußverkehrs über die Regionale 2025 sowie weitere Landes- und Bundesprogramme nachhaltigere Fortbewegungsmöglichkeiten zu schaffen, um im Bereich Verkehr durch Senkung des Individualverkehrs dem Klimaschutzgesetz genüge zu leisten. Hier ist die Zusammenarbeit mit dem Rhein-Sieg-Kreis (Daseinsvorsorge ÖPNV, Strategische Kreisentwicklung) unabdingbar.

Klimawandelvorsorgestrategien sind aufgrund klimatischer Veränderungen zukünftige Aufgaben der Kommunen.

Ansprechpartner(in)

Umweltschutz und Energieberatung

Frau Judith Depnr
Tel: 02247 / 303-311
umweltqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnneunkirchen-seelscheidde

Natur- und Landschaftsschutz

Nach oben

Nach oben

Nach oben

Klimaschutzpreis Westenergie

2022:

Westenergie Klimaschutzpreis 2022- „Die Umwelt gewinnt – gewinnen auch Sie!“.

Der diesjährige Klimaschutzpreis der Westenergie steht unter dem Motto „Die Umwelt gewinnt – gewinnen auch Sie!“. Ausgelobt ist ein Preisgeld von insgesamt 2.500 € um besondere Aktionen und Ideen im Natur-, Klima- und Umweltschutz auszuzeichnen. Egal ob in Planung, in der Umsetzung oder bereits abgeschlossen – alle Projekte sind willkommen!

Mitmachen können alle Bürger*innen, Vereine, Unternehmen und Institutionen, deren Projekte der Allgemeinheit zu Gute kommen und öffentlich zugänglich/nutzbar sind. Minderjährige dürfen mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten ebenfalls teilnehmen. Jedes Projekt kann nur einmal gefördert werden.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Projekt für den Westenergie Klimaschutzpreis 2022! Informationsflyer liegen im Rathaus, in den Büchereien und in der Aquarena bereit.

Schicken Sie einfach Ihre formlose Bewerbung, gerne auch mit Fotos, an:

Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid, Kerstin Schuck, Hauptstraße 78, 53819 Neunkirchen-Seelscheid, oder per E-Mail an vorzimmerqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnneunkirchen-seelscheidde.   Mit der Abgabe Ihrer Unterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass ihre Arbeiten ggf. veröffentlicht werden.

Abgabeschluss ist der 21. August 2022. Wer gewinnt, entscheidet eine sachkundige Jury vor Ort. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir freuen uns auf Ihre individuellen Beiträge und auf viele innovative Projekte!

Klimaschutzpreis 2022

2021:

Bericht über die Klimaschutzpreisverleihung 2021 

Die Teilnehmer und ihre Projekte 2021

 

2020:

Bericht über die Klimaschutzpreisverleihung 2020

Die Teilnehmenden und ihre Projekte

Nach oben

Nach oben

Nach oben

Auf die Inhalte der von dieser Website verlinkten fremden Internet-Angebote haben wir keinen Einfluß und übernehmen ausdrücklich keinerlei Verantwortung für deren Inhalte.

Ausführliche rechtliche Informationen über folgenden Link:
www.disclaimer.de/disclaimer.htm

Nach oben