Aktuelle Nachrichten und Informationen

Gemeinde errichtet weitere Notunterkunft für Flüchtlinge

Meldung vom

Die Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid errichtet eine weitere vorübergehende Notunterkunft für Flüchtlinge im Gemeindegebiet. Der Standort für das neue Objekt liegt im Ortsteil Kotthausen, auf dem Grundstück „Neuer Weg 9“.

Die Unterkunft wird in modularer Bauweise erstellt und bietet Platz für maximal
47 Personen. Die Nutzung der Flüchtlingsunterkunft ist zunächst für drei Jahre vorgesehen.
 

Die vorbereitenden Tiefbauarbeiten für das Objekt beginnen voraussichtlich bereits in der 20. KW.

Für die Anwohnerinnen und Anwohner wird in Kürze eine Informationsveranstaltung stattfinden. Bürgermeisterin Nicole Sander wird dann ausführlich über das Objekt und seine Nutzung informieren und die Fragen der Anwohner/innen beantworten.