Aktuelle Nachrichten und Informationen

Gelungene Vernissage und erfolgreiches Kunstwochenende

Meldung vom

Zahlreiche Gäste – sowohl Kunstschaffende als auch einige Vertreter der ausstellenden Geschäftsleute – konnte unsere Bürgermeisterin und Schirmherrin des Kunstwochenendes, Nicole Sander, anlässlich der Vernissage der Kunstpunkte am Freitag, 31.08.2018, im Rathaus begrüßen.
In ihrem Grußwort erinnerte sie an die vorausgehenden Versuche, künstlerische Aktivitäten in die Öffentlichkeit zu bringen. Dabei strich sie besonders das Engagement der hier beteiligten 19 Künstler/-innen hervor, die sich bereitwillig der Initiative der Kunstschaffenden Karin Giese angeschlossen hatten, „um an diesem Wochenende das Bild der Gemeinde künstlerisch zu prägen."
Sie dankte besonders den 32 Geschäftsleuten von Neunkirchen und Seelscheid, die ihre Schaufenster, Innenräume und Hallen für die Ausstellung der Werke zur Verfügung stellten. Denn, darauf verwies sie explizit, eine solche Leistungsschau sei ohne ehrenamtliches Engagement nicht möglich und erfordere, dass sich Kunstschaffende und Geschäftsleute in Ermanglung geeigneter Ausstellungsräume persönlich und privat zusammenschließen.

Die in Neunkirchen ansässige Malerin und Organisatorin der Kunstpunkte Karin Giese dankte Nicole Sander für die Übernahme der Schirmherrschaft und ihr persönliches Interesse am Zustandekommen dieser Künstleraktion. Gerade auch durch diesen Empfang im Rathaus würden die ausstellenden Künstler nicht nur geehrt, sondern träfen auch auf Menschen, wie z.B. Herrn Gallitz, den 1. Vorsitzenden der Werbegemeinschaft WIR Neunkirchen-Seelscheider, die sich dafür einsetzen, die kulturelle Seite in der Gemeinde zu stärken. Außerdem verwies sie auf den von Will Kneutgen gestalteten Flyer, der in den Geschäften, im Rathaus und an entsprechenden touristischen Stellen auslag und den Besuchern den Weg wies. Sie dankte den beteiligten 19 Künstler/-innen, die ihre Werke für die Dauer der Ausstellung – teilweise über das Kunstwochenende hinaus – zur Verfügung stellten.

Auch die Vorsitzende des Familienausschusses Richmut Rein schickte ein Grußwort, in dem sie das Engagement der Organisatorin würdigte.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Anita Friese, Ulrike Menkhoff-Gallasch, Hans Reibold, die mit drei Klezmerliedern für die passende Stimmung sorgten.

Da neben einigen Werken, die den Empfang schmückten, die meisten Bilder zum Zeitpunkt der Ausstellung bereits an den ihnen zugedachten Plätzen hingen, konnten sich die Anwesenden von der kreativen Leistung der in Neunkirchen-Seelscheid und Umgebung ansässigen Künstler überzeugen.

Das Fazit der Veranstalter: Insgesamt ist das Kunstwochenende in der Gemeinde gut angekommen. Viele Besucher konnten mit einem Plan in der Hand beobachtet werden, wenngleich nur wenige Bilder verkauft wurden. Trotzdem waren die Aussteller mit dem Kunstwochenende sehr zufrieden. Und auch das eine oder andere Geschäft hat durch die Aktion, die noch in den Seelscheider Sommer eingebunden war, zusätzliche Aufmerksamkeit erfahren. Die Künstler freuten sich über die vielen positiven Rückmeldungen und über zahlreiche Besucher, die sie zu weiteren Arbeiten inspirierten.