Aktuelle Nachrichten und Informationen

Gemeindewerke werden wieder in die Gemeindeverwaltung integriert

Meldung vom

Mit Ablauf des 31.12.2018 werden die Gemeindewerke Neunkirchen-Seelscheid (Anstalt öffentlichen Rechts, AöR), nach nunmehr 17 Jahren mit ihren Geschäftsbereichen wieder in die Gemeindeverwaltung integriert. Zum 01.01.2019 übernimmt die Gemeinde im Wege der Gesamtrechtsnachfolge alle bestehenden Verträge, Rechte und Pflichten der Gemeindewerke.

Im April 2018 hat der Gemeinderat die Rückführung der Gemeindewerke in die Gemeinde beschlossen. Die Verwaltung hat daraufhin alle organisatorischen, personellen und finanztechnischen Maßnahmen vorbereitet, damit die Betriebszweige und Zuständigkeiten zum 01.01.2019 wieder in die Organisationsstruktur der Gemeinde eingegliedert werden können.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen unverändert weiterhin als Ansprechpersonen unter den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung.

Eine konkrete Änderung ergibt sich lediglich für den Bereich Straßenreinigung/Winterdienst. Hier hat die Zuständigkeit inzwischen gewechselt. Alle aktuellen Kontaktdaten finden Sie in der folgenden Tabelle:  

 

Name

Telefon

Zuständigkeit

Brahm, Meike

02247 / 

303-219

Wasserhausanschlüsse, Benutzungsgebühren (Wasser, Abwasser)

Prosch, Anja

02247 /

303-220

Wasserhausanschlüsse, Benutzungsgebühren (Wasser, Abwasser)

Krämer, Tanja

02247 / 

303-124

Beitrags- und Gebührenerhebung (Wasser und Kanal)

Knipp, Evemie

02247 /

303-200

Straßenreinigung und Winterdienst

Kluge, Jutta

02247 /

303-216

Straßenbau, Straßenunterhaltung, Straßenbeleuchtung

Kochhäuser, Heinrich

02247 / 

303-233

Kanalunterhaltung, Straßenbau, Straßenbeleuchtung

Krauß, Regine

02247 / 

303-232

Leitung Technik

Krämer, Werner

02247 / 

303-215

Fremdwasseruntersuchung, Kanalanschlusskontrollen, Beratung Haus- und Grundstücksentwässerung

Stöhr, Karl-Heinz

02247 / 

303-118

Erschließungs- und Anliegerbeiträge, Anschlussbeiträge, Rechtsangelegenheiten

 

Die Bankverbindungen bleiben ebenso wie die Geschäftsräume bestehen. Im Schriftverkehr werden künftig wieder die Absenderangaben und das Logo der Gemeinde verwendet werden.

Ab dem 01.01.2019 bieten wir Ihnen alle Serviceleistungen wieder aus einer Hand und stehen Ihnen auch weiterhin zu den bekannten Öffnungszeiten gerne zur Verfügung.