Aktuelle Nachrichten und Informationen

Neunkirchen-Seelscheider Rathaus wurde gestürmt!

Meldung vom

Mit viel Tamtam näherte sich am 28.02.2019 gegen 11 Uhr eine große Schar Karnevalisten dem Rathaus. Mit dabei waren die KG Für uns Pänz, das Komitee Blau-Weiss, das Karnevalskomitee Pohlhausen, das Tambourcorps Wolperath, die Altprinzen, der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Elferrat Frohgemut Eischeid.  

Am Rathaus angekommen wurden sie zunächst von Verwaltungsmitarbeiterin Kerstin Schuck mit fröhlichen Begrüßungsworten empfangen. In Anlehnung an das Thema „Seilbahn“, das im letzten Jahr im Gemeinderat für Diskussionen sorgte, war das diesjährige Motto der Verwaltung schnell gefunden: Mit der Seilbahn zur Hüttengaudi. Kerstin Schuck stellte deswegen die Vorteile des Bergbahnfahrens heraus und appellierte an die Gäste, unbedingt ein Ticket zu lösen.  

Doch die Karnevalisten ließen sich nicht überzeugen und bestanden darauf, auch ohne gültige Fahrschein und Eintrittskarte der „Hüttenwirtin“ Nicole Sander einen Besuch abzustatten. Die war jedoch gut gewappnet für den Ansturm und hatte vorsichtshalber den Rathauseingang verbarrikadieren lassen und ein Verteidigungsteam am Eingang postiert.

Die Karnevalisten versuchten zunächst im verbalen Schlagabtausch mit der Bürgermeisterin um die Regentschaft über das Rathaus zu verhandeln. Als dies jedoch nicht gelang, schritten sie zur Tat und verschafften sich Zugang zum Rathaus.   

Dem massiven Ansturm hatten Bürgermeisterin Sander und ihr Team nichts entgegenzusetzen und so blieb ihr schließlich nichts anderes übrig, als die Amtsgeschäfte für die Dauer der Karnevalszeit an Kinderprinzessin Greta I. von der KG Für uns Pänz abzugeben, die stolz den begehrten Rathausschlüssel präsentierte.  

Bei bestem Karnevalswetter, guter Musik vom Event-Service Begger, Getränken und Snacks von der Freiwilligen Feuerwehr, feierten alle noch lange vor und im Rathaus.