Aktuelle Nachrichten und Informationen

Energie: Neunkirchen-Seelscheid spart, damit es für alle reicht

Meldung vom
Foto: Alexas Fotos/unsplash.com

Energie: Neunkirchen-Seelscheid spart, damit es für alle reicht

Der Landrat und die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Rhein-Sieg-Kreis haben am 15. August ein gemeinsames Paket zum Energiesparen in öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen verabschiedet. Die Verwaltung von Neunkirchen-Seelscheid hat daraufhin einen internen Arbeitskreis „Energie sparen“ ins Leben gerufen, um die einzelnen Maßnahmen zu prüfen und auf unsere Gemeinde abgestimmt umzusetzen.

Folgendes Maßnahmenpaket wurde dazu beschlossen:

·         Schwimmhalle: Mit dem Ziel der Energieeinsparung wurde die Wassertemperatur in unseren Becken am 12.09.2022 um rund 2 Grad gesenkt. Das Wasser im großen Becken beträgt seitdem 26 Grad, im Variobecken (Lehrschwimmbecken) 29 Grad und im Planschbecken 30 Grad.

·         Heizen im Rathaus: Zum 1.10. haben wir die rhenag beauftragt, die Außenfühler der Heizungsanlage des Rathauses auf 12°C einzustellen. Die Vorlauftemperatur der Heizungsanlage des Rathauses wurde soweit runtergestellt, dass in den Rathausbüros nur noch eine Maximaltemperatur von 19°C erreicht wird. Die Flure werden nicht beheizt.

·         Heizen im Ratssaal: Der Ratsaal wurde bereits in der Vergangenheit nur bedarfsgerecht zu festen Zeiten beheizt. Diesen Zeitraum haben wir im Zuge der weiteren Energieeinsparung zum 01.10. weiter reduziert: Montag: 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Dienstag bis Donnerstag 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Freitag 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

·         Warmwasserversorgung im Rathaus: Die Durchlauferhitzer werden überall dort, wo es möglich ist, abgeschaltet.

·         Außenbeleuchtung: Die Außenbeleuchtung des Rathauses wird abgeschaltet mit Ausnahme von Gefahrenbereichen (Treppe).

·         Innenbeleuchtung: Bereits heute wird das Licht in den Rathausfluren über Bewegungsmelder gesteuert und geht nur bei Bedarf an.

·         Straßenbeleuchtung: Es ist bei uns gängige Praxis, die Straßenbeleuchtung nachts abzuschalten. Von unseren insgesamt 1.303 Leuchten werden bereits heute 1.122 zwischen 24 Uhr und 04:30 Uhr abgeschaltet – nämlich überall dort, wo keine Gefahrenstellen und Kreuzungsbereiche sind. Wir streben eine weitere Reduzierung der Beleuchtung an (23 Uhr bis 6 Uhr). Die technische Umsetzung wird derzeit geprüft.

·         Brückentag am 31.10.: Im Rahmen der verwaltungsinternen Energiesparmaßnahmen bleiben das Rathaus, das Bürgerbüro Seelscheid und die Büchereien in Neunkirchen und Seelscheid am 31. Oktober geschlossen.

·         Weihnachtsbeleuchtung: Die Gemeinde stellt auch in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsbaum vor dem Rathaus auf, allerdings mit kürzerer täflicher Beleuchtungszeit als sonst. Die Werbegemeinschaft plant, die Weihnachtsbeleuchtung in den Straßen, die bereits komplett auf LED umgestellt wurde, zu reduzieren.