Aktuelle Nachrichten und Informationen

Ausflugsinspiration für die kalte Jahreszeit

Meldung vom
Foto: Janina Lattarulo/das Bergische

Die Tourismusorganisation Das Bergische wirbt nach einem gelungenen Auftakt im Sommer nun auch in den Herbst- und Wintermonaten im Erdgeschoss der RheinBerg Galerie mit der Frage „Kommst du mit nach draußen?“ für Unternehmungen in der Region. Mit einer großen Fotokollage samt saisonal wechselnden Informationen und Tipps möchte die Tourismusorganisation die Aufmerksamkeit der Einkaufszentrumsbesuchenden auf die Schönheiten des Bergischen in der kalten Jahreszeit lenken und hierbei für herbstliche und vorweihnachtliche Stimmung sorgen.

Ausflugstipps von der Wand aufs Handy
„Wir freuen uns, das Bergische auch in den kommenden Monaten in solch prominenter Lage in der RheinBerg Galerie präsentieren zu dürfen. Es ist eine tolle Gelegenheit, die Kundinnen und Kunden darauf aufmerksam zu machen, welche vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung unsere Region auch in der Herbst- und Winterzeit bietet“, stellt Gabi Wilhelm, Geschäftsführerin von Das Bergische, fest. Über einen QR-Code auf der Motivwand können sich interessierte Besucher*innen des Einkaufszentrums Inspiration für den nächsten Ausflug im Bergischen direkt auf ihr Smartphone holen. Der Code leitet die- oder denjenigen, der ihn scannt, zu der Erlebnisapp, die die Tourismusorganisation seit Anfang des Jahres als eine Art digitalen Reiseführer für die Hosentasche kostenlos zur Verfügung stellt.
„Die bunte Wand und das Schaufenster direkt im Eingangsbereich sind ein toller Blickfang. Das haben wir schon in den letzten Monaten gemerkt; viele unserer Besucherinnen und Besucher bleiben interessiert stehen und zücken ihr Handy, um herauszufinden, was sich hinter dem QR-Code verbirgt. Daher freut es uns, dass sich Das Bergische dazu entschieden hat, die Wand für die kommenden Monate noch einmal der Jahreszeit entsprechend umzugestalten und unseren Besuchern so neue bunte Impressionen aus der Region zu liefern“, so Center Managerin Angelika Assenmacher über die gelungene Kooperation.

Bewerbung aktueller Veranstaltungen und Highlights in der Region

Neben dem Hinweis auf die Erlebnisapp wird in einem großen Rahmen auf der Fotowand sowie auf einem Bildschirm im angrenzenden „bergisch dekorierten“ Schaufenster regelmäßig wechselnd auf aktuelle Veranstaltungen und Highlights in der Region hingewiesen. „Auch gibt es einige Überraschungen wie einen bergischen Adventskalender, der mit tollen Preisen lockt, oder die Präsentation der bergischen Weihnachtsmärkte“, so Wilhelm.
Zudem haben die bergischen Kommunen in den kommenden Monaten die Möglichkeit, sich in der RheinBerg Galerie mit einem Stand auf der Ausstellungsfläche des Bergischen zu präsentieren und für sich zu werben. „Damit möchten wir unseren Kommunen die kostenlose Chance geben, auf sich und ihr vielfältiges Freizeitangebot aufmerksam zu machen. Wir merken, nicht nur Touristen, auch Einheimische sind immer wieder überrascht, was die Region, in der sie leben, über die Grenzen ihres eigenen Wohnorts noch so alles zu bieten hat“, so die Geschäftsführerin der Tourismusorganisation.