Aktuelle Nachrichten und Informationen

NIEMALS VERGESSEN: Reichspogromnacht 9./ 10. November 1938

Meldung vom
Foto: Canva Design (bernswaelz)

Die Reichspogromnacht, auch bekannt als Kristallnacht, ereignete sich vom 9. auf den 10. November 1938 in Deutschland. In dieser Nacht wurden im ganzen Land Synagogen und jüdische Geschäfte zerstört sowie viele jüdische Menschen misshandelt oder ermordet. Diese Nacht war ein erschreckender Höhepunkt der systematischen Diskriminierung und Verfolgung der jüdischen Bevölkerung im nationalsozialistischen Deutschland.

Es ist wichtig, sich an diese schrecklichen Ereignisse zu erinnern, um sicherzustellen, dass sich so etwas nie wieder wiederholt. Das Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht mahnt uns, wachsam zu bleiben und gegen jegliche Form von Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung einzutreten. Dieser Tag soll uns daran erinnern, dass es zu jeder Zeit unsere Verantwortung ist, eine gerechte und inklusive Gesellschaft zu fördern, in der alle Menschen in Frieden und Respekt leben können.