Aktuelle Nachrichten und Informationen

Anwohner besichtigten Flüchtlingsunterkunft

Meldung vom
Bürgermeisterin Sander lud zum Besichtigungstermin


In wenigen Tagen ziehen die ersten Flüchtlinge in die neu gebaute Unterkunft in Seelscheid, Am Sportplatz ein. Zuvor hatte die Gemeinde die unmittelbaren Anwohner eingeladen, sich das Haus anzuschauen und sich über die Wohnsituation vor Ort zu informieren. Die Einladung zur Hausbesichtigung am 22.03.2016 nahmen etwa 40 Personen an. Darunter auch Vertreter der Kommunalpolitik und der Arbeitsgruppe Flüchtlingshilfe. 
 

Der Bau des Objektes hat nur rd. drei Monate gedauert. Es handelt sich um eine Holzbauweise mit vorgefertigten Einzelelementen. Für die Bauausführung war die Firma Hoja-Holz zuständig.

Das Gebäude ist für eine maximale Belegung mit 48 Personen ausgerichtet. Überwiegend werden dort Familien einziehen. Insgesamt sechs aneinandergereihte bzw. gegenüberliegende Wohnräume mit Schlafmöglichkeiten für jeweils 8 Personen pro Zimmer, dienen den Flüchtlingen als private Rückzugsräume. Zusätzlich gibt es einen Gemeinschaftsraum mit angegliederter Küche, in dem die Möglichkeit zum gemeinsamen Kochen und Essen gegeben ist. Des weiteren Sanitärräume mit Duschen und WCs sowie ein Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschinen. 

Mit Zuversichtlich erwarten die Anwohner nun den Einzug der neuen Nachbarn. Einige sagten bereits ihre Unterstützung zu und wollen den Flüchtlingen im Alltag helfen und dadurch die Integration erleichtern.