Erlasse und Regelungen

in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Corona-Schutzverordnung wird vom Land NRW laufend an das aktuelle Infektionsgeschehen angepasst. 

Corona-Schutzverordnung ab 11. Januar 2021

Begründung zur Corona-Schutzverordnung

 

Neben der Corona-Schutzverordnung sind folgende Regelungen zu beachten:

Coronaregionalverordnung ab 12. Januar 2021

Corona-Betreuungsverordnung ab 11. Januar 2021

Begründung zur Corona-Betreuungsverordnung

Anlage Notfallbetreuung 

Corona-Einreiseverordnung ab 13. Januar 2021

Quarantäne-Verordnung für NRW vom 28.12.2020

Bußgeldkatalog ab 18. Dezember 2020 

Informationen der Landesregierung NRW zum Corona-Virus

https://www.land.nrw/corona


Allgemeinverfügungen

  • Änderung der Allgemeinverfügung des Rhein-Sieg-Kreises vom 27.10.2020
  • Allgemeinverfügung des Rhein-Sieg-Kreises vom 21.10.2020 zur Feststellung der Gefährdungsstufe 2 gemäß § 15a Coronaschutzverordnung für das Gebiet des Rhein-Sieg-Kreises

  • Allgemeinverfügung des Rhein-Sieg-Kreises vom 20.10.2020 zur Feststellung der Gefährdungsstufe 1 gemäß § 15a Coronaschutzverordnung für das Gebiet des Rhein-Sieg-Kreises  )bereitgestellt am 20.10.2020)
  • Allgemeinverfügung der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid zu Aufhebung der nachstehend aufgeführten Allgemeinverfügen. Der Aufhebung erfolgt mit sofortiger Wirkung.
  • Allgemeinverfügung der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid vom 18.03.2020 zum Betretungsverbot von Übergangsheimen für die Unterbringung von ausländischen Flüchtlingen (§ 2 Flüchtlingsaufnahmegesetz - FLüAG), Asylberechtigten und sonstigen nach § 1 Asylbewerberleistungsgesetz - AsylbLG leistungsberechtigten Personen ab Mittwoch, 18. März 2020, zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2