Wohnraum dringend gesucht!

Haben Sie eine kleine Wohnung oder ein Haus zu vermieten oder können Sie vorübergehend oder auch längerfristig eine Unterkunftsmöglichkeit zur Verfügung stellen?

Angebote richten Sie bitte an: asyl@neunkirchen-seelscheid.de, Tel.: 02247 303 375

Sprachhelfer

Wer kann als Sprachhelfer fungieren und möchte die Vertriebenen in den ersten Tagen ihrer Ankunft unterstützen? Bitte melden Sie sich beim Familienamt, Tel.: 02247 303 375.

Geldspenden

Geldspenden können im Gegensatz zu Sachspenden bedarfs- und zielgerichtet eingesetzt werden. Aktuell geht es insbesondere darum, den Geflüchteten zu ermöglichen, bei ihrer Ankunft für die ersten Tage Lebensmittel und Hygieneartikel kaufen zu können.
Die Gemeindeverwaltung und die Evangelischen Kirchengemeinden in Neunkirchen und Seelscheid haben entsprechende Spendenkonten eingerichtet. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung den Verwendungszweck „Hilfe für Ukraine-Geflüchtete" an.

Konten der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE08370502990005000328
BIC: COKSDE33

VR-Bank Rhein-Sieg eG.
IBAN: DE05370695203100122013
BIC: GENODED1RST

Benötigen Sie eine Spendenquittung?

Senden Sie uns bitte eine E-Mail an: spendenquittungqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnneunkirchen-seelscheidde

Konten der Evangelischen Kirchengemeinden in Neunkirchen und Seelscheid :

Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen

IBAN: DE 71 3705 0299 0005 0038 50
Kreissparkasse Köln

Evangelische Kirchengemeinde Seelscheid

IBAN: DE62370502990012002077
Kreissparkasse Köln

Sollten die Spendengelder in Neunkirchen-Seelscheid nicht vollständig zum Einsatz kommen, werden wir diese an offizielle Spendenorganisatioonen zur Verwendung für die Ukraine-Geflüchteten weiterleiten.

Sachspenden

Für ein im Aufbau befindliches Übergangswohnheim werden aktuell bis zu zehn Baby- bzw. Kleinkinderbetten mit Matratzen gesucht. Ebenfalls werden für diese kleinen Betten auch Bettwäsche, Babyschlafsäcke sowie für die Kinderbetten auch  Kissen und Steppbetten gesucht.

Da nur begrenzte Lagermöglichkeiten vorhanden sind, wären wir vorab für eine telefonische Mitteilung an das Familienamt dankbar: Tel.: 02247 303 375, E-Mail: asylqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnneunkirchen-seelscheidde

Lebensmittel

Die Neunkirchen-Seelscheider Tafel wird die Geflüchteten aus der Ukraine vorübergehend mit
Lebensmittelgutscheinen unterstützen, die aus den Rücklagen von Geldspenden der vergangenen Jahre finanziert werden. Die Tafel Neunkirchen-Seelscheid hat diesbezügliche bereits Absprachen mit den örtlichen Lebensmittelgeschäften getroffen.

Aufgrund begrenzter Lagerkapazitäten sind Lebensmittelspenden für die Geflüchteten aktuell nur bedingt notwendig. Die Tafel Neunkirchen-Seelscheid freut sich jedoch, wenn Sie einzelne zusätzliche Lebensmittel kaufen und der Tafel spenden möchten. Bitte orientieren Sie sich hierbei an der beigefügten Bedarfsliste. 

Nähere Infos zur Ausgabe bzw. Annahme von Lebensmitteln finden Sie hier.

Bedarfsliste Lebensmittelspenden

Tafelinfos ukrainisch

Tafelinfos deutsch