Ehrenamtliche Initiative in Neunkirchen-Seelscheid

»Wer sind wir? - Wir stellen uns vor«Wir sind eine Gruppe von Seniorinnen und Senioren aus fast allen Ortsteilen der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid.
Unser Ziel ist es, »Mit Herz und Hand« den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern unserer Gemeinde das Leben zu erleichtern, ihnen Freude zu bereiten und im Alltag zu helfen – und somit ein Stück »Lebensqualität« zu erhalten.
Dazu bieten wir ihnen unsere Hilfe ehrenamtlich und kostenfrei an.
»Unser Hilfsangebot«

Sie sind Seniorin / Senior und benötigen Unterstützung in den Bereichen:

  • Begleitung bei Einkäufen
  • Begleitung zu Arzt- und Apothekenbesuchen oder zur Krankengymnastik
  • Begleitung zu Senioreneinrichtungen
  • Erledigung von Behördengängen / Behördenangelegenheiten
  • Gemeinsam Kaffee trinken / etwas plaudern oder vorlesen
  • Spaziergang auch mit Rollator / Rollstuhl
  • Betreuung durch Telefongespräche
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - Vertraulichkeit ist dabei selbstverständlich für uns.
»Wie sind wir erreichbar?«Sie können
jeden Mittwoch, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
einen aktiven Helfer der Initiative »Senioren helfen Senioren« unter der
Rufnummer 0 22 47 – 30 31 08

direkt erreichen.
Wir nehmen sehr gerne Ihre Anfragen entgegen und werden bemüht sein, diese im Rahmen unserer Möglichkeiten zum gewünschten Termin zu erledigen.

»ShS - Senioren helfen Senioren«

Jahresrückblick 2023

Auch im Jahr 2023 wurden von der ehrenamtlichen Initiative "Senioren helfen Senioren" wieder  weit über 1000Hilfsersuchen abgeholfen, obwohl immer noch pandemiebedingt nur ca. fuenfzig Prozent der Helfer zur Verfügung standen.Da wir auch im kommenden Jahr unseren Aufgaben nachkommen möchten und vermehrt neue Hilfsbeduertige bedienen möchten suchen wir dringend weitere ehrenamtliche Helfer/innen.Interessierte melden sich bei Herrn Bitzigeio unter 02247/922262Wir wünschen allen ein frohes Fest und ein gutes neues Jahr.Bleiben Sie gesund.

Jahresbericht 2021

Nachdem im Jahre 2020 die Einsatzzahl der Initiative SHS leicht unter 2000 lag, wurde diese Zahl in 2021 wieder übertroffen.

Von den ehrenamtlichen Helfern  der Initiative, die mit Ablauf des Jahres 10 Jahre besteht, wurden in dieser Zeit insgesamt über 17.000 Aufgaben erledigt.

Durch das Ausscheiden von Helfern stehen zur Zeit nur noch 13 Aktive zur Verfügung von denen einige pandemiebedingt nur Teilaufgaben  übernehmen.

Daher werden weitere Helferinnen und Helfer gesucht. Interessierte melden sich bitte bei Herrn Bitzigeio unter 02247 92 22 62.

Jahresrückblick 2020

Im Jahr 2020 leistete die Initiative SHS 1897 Einsätze.
Dies ist ein leichter Rückgang von knapp 150 zum Vorjahr.
Er erklärt sich durch die Corona-Pandemie, in der z.B. nur dringend notwendige Arztbesuche
Erfolgten. Während der Pandemie haben sich auch einige Helfer etwas zurückgenommen.
Die meisten sind jedoch auch weiterhin für unsere Seniorinnen und Senioren da.
Erfreulicherweise stehen seit Pandemiebeginn auch zwei jüngere Damen als aktive Helferinnen zur Verfügung. 

Jahresrückblick 2019

Gemäß jetzt vorliegender Jahresstatistik sind auch im Jahr 2019 die Einsatzzahlen der Initiative SHS wieder leicht gestiegen.
Von den 14 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wurden insgesamt 2031 Aufträge erledigt.
Da eine Helferin zum Jahresende ausgestiegen ist, wuerden wir uns ueber neue aktive Helfer freuen.

Jahresrückblick 2018

Im Jahr 2018 erledigte die Initiative SHS mit 2.022 Ersuchen knapp 200 Aufträge mehr als im Jahr zuvor.
Die Aufgaben wurden von 11 Helferinnen und Helfern erledigt.
In den 7 Jahren seit Gründung wurde demnach insgesamt in über 11.000  Fällen Hilfe geleistet.
Wegen der zunehmenden Anfragen werden weiterhin aktive Helferinnen und Helfer gesucht. 

 Jahresrückblick 2017

 Im abgelaufenen Jahr 2017 fielen für die Initiative „Senioren helfen Senioren“ 1.839 Einsätze an; dies ist zwar ein Rückgang um 265 Einsätze – jedoch mussten die 1.839 Einsätze von zwei Helfern weniger bewältigt werden, so dass sich die durchschnittliche Pro-Kopf-Belastung der Helfer/Innen im Vergleich zum Vorjahr sogar erhöht hat.

Gegen Jahresende 2017 konnte die Initiative „Senioren helfen Senioren“ zwei neue Helfer begrüssen, so dass der alte Personalbestand von 11 Helfern/Innen erreicht werden konnte.

Seit dem Gründungsjahr 2012 bis zum 31.12.2017 verzeichnete die Initiative „Senioren helfen Senioren“ insgesamt 9019  Einsätze.

Aufgrund der vielen „Hilferufe“  sucht die Initiative „Senioren helfen Senioren“ auch weiterhin Rentner/innen oder Pensionäre/innen, die sich der Initiative zur Verfügung stellen.

 

Jahresrückblick 2016

Auch im vergangenen Jahr erfuhr die Einsatzzahl der Initiative „Senioren helfen Senioren“ wieder eine Steigerung. Die Helfer wurden in 2104 Fällen gerufen.

Seit dem Gründungsjahr 2012 hat sich jährlich die Zahl der Hilferufe gesteigert und umfasst nun seit diesem Zeitpunkt insgesamt 7180 Einsätze.

Leider hat sich im abgelaufenen Jahr die Zahl der ehrenamtlichen Helfer aus den verschiedensten Gründen auf 9 reduziert. Daher werden dringend Rentner/innen, Pensionäre/innen gesucht, die sich der Initiative zur Verfügung stellen.

  

Jahresrückblick 2015

Hilfsleistungen bringt Farbe in den oftmals einsamen Alltag

Über 5.000 Hilfsleistungen für die Senioren unserer Gemeinde, auf diese Bilanz können die aktiven Helferinnen und Helfer der Initiative »ShS« seit Gründung der Initiative zum Jahresbeginn 2012 zurück blicken.

Wir unterstützen die älteren Menschen in vielen Bereichen, wie Einkaufen, Begleitung zu Ärzten, Erledigung von Schriftverkehr oder Behördenangelegenheiten, Besuche zu Hause um dort etwas zu plaudern, gemeinsame Spaziergänge oder die Möglichkeit an Seniorenveranstaltungen innerhalb der Gemeinde teilzunehmen.

Wir schenken den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern unsere Aufmerksamkeit und helfen Ihnen in vielen verschiedenen Alltagssituationen. Oftmals hören wir die Worte »Was würde ich ohne Ihre Unterstützung machen«, was uns natürlich selbst erfreut, denn dies ist ein Zeichen, dass unsere ehrenamtliche Hilfsangebote bei den Menschen ankommen.

Lob, Freude und Dankbarkeit vieler älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger sind für uns der schönste Lohn. Die stark gestiegene Zahl der Einsätze – insgesamt 5.076 in den
4 Jahren seit Gründung von »ShS« – ist ein nachvollziehbarer Beweis für die volle Akzeptanz unserer Initiative. 

Bilanz nach 4 Jahren:

Jahr 2012

Jahr 2013

Jahr 2014

Jahr 2015

523

1.078

1.553

1.922

 

Jahresrückblick 2014

Seit Gründung der Initiative »ShS« zum Jahresbeginn 2012 sind nunmehr 3 Jahre vergangen.

Auch im Jahr 2014 waren die ehrenamtlich aktiven Helferinnen und Helfer von »ShS« wiederrum sehr aktiv im Einsatz, um die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde zu unterstützen. Insgesamt 1 553 Einsätze wurden dabei registriert.

Die Einsatzzahlen sprechen für sich, immer mehr ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Gemeinde nehmen sehr gerne unsere ehrenamtlichen Hilfsangebote an und freuen sich wenn Ihnen in verschiedenen Lebenslagen geholfen werden kann.

Lob, Freude und Dankbarkeit vieler älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger sind für uns der schönste Lohn. Die stark gestiegene Zahl der Einsätze – insgesamt 3.154 in den
3 Jahren seit Gründung von »ShS« – ist ein nachvollziehbarer Beweis für die volle Akzeptanz unserer Initiative. 

Durchgeführte Einsätze

Jahr 2012Jahr 2013Jahr 2014
5231.0781.553

 Dieter Bitzigeio, Telefon: 02247 / 92 22 62, dieterbitzigeioqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnaolcom

»ShS - Senioren helfen Senioren«

Bürgermeisterin zum Informationsbesuch bei »ShS«

Die aktiven Damen und Herren der Initiative »ShS« treffen sich einmal pro Quartal zum Gedankenaustausch. Hier werden Ideen, Tipps und Vorschläge ausgetauscht, welche zur Optimierung unsere Einsätze beitragen können. Die Treffen finden immer im Trauzimmer des Rathauses in Neunkirchen statt, welches uns dankenswerter Weise durch das Familienamt der Gemeinde zur Verfügung gestellt wird.

Beim letzten Treffen war auch unsere Bürgermeisterin Frau Nicole Sander zugegen, um sich über die Aktivitäten unserer Initiative zu informieren. Begleitet wurde Sie dabei von Herrn Stefan Franken, dem Leiter des Familienamtes und seiner Mitarbeiterin Frau Reinhilde Fleischer. Frau Sander war sehr beeindruckt von unserer Initiative und den erbrachten Leistungen für unsere älteren Mitbürger der Gemeinde.

Seit dem Start unserer Initiative im Januar 2012 hat »ShS« bisher (Stand Mitte des Jahres 2014) in rund 2.300 Hilfseinsätzen den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern unserer Gemeinde geholfen.

Unsere Bürgermeisterin bedankte sich sehr herzlich im Namen der Gemeinde für unsere sehr wertvolle ehrenamtliche Tätigkeit und den umfassenden aktiven Beiträgen zur Verbesserung der Lebensqualität unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger und wünschte uns für die Zukunft weiterhin viel Glück bei unserem Engagement.

Jeden Mittwoch, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr steht Ihnen ein ehrenamtlich aktiver Helfer von »ShS« unter der Rufnummer 0 22 47 / 30 31 08 für Sie bereit, um Anfragen entgegen zunehmen.

Scheuen Sie sich nicht, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf wenn sie Hilfe oder Unterstützung benötigen. Wir nehmen sehr gerne Ihre Anfragen entgegen und werden bemüht sein, diese im Rahmen unserer Möglichkeiten zum gewünschten Termin zu erledigen.

Dieter Bitzigeio, Telefon: 02247 / 92 22 62, dieterbitzigeioqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnaolcom

»ShS - Senioren helfen Senioren«

Initiative – Zuwendung und Unterstützung im Alltag

1 078 Einsätze – so oft waren die ehrenamtlich aktiven Helferinnen und Helfer der Initiative »ShS - Senioren helfen Senioren« im Jahr 2013 im Einsatz, um die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde zu unterstützen.

Die Initiative, Ende 2011 von vier aktiven Seniorinnen und Senioren gegründet, ging mit dem Hilfsangebot Anfang 2012 an den Start. Lob, Freude und Dankbarkeit vieler älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger sind für uns der schönste Lohn. Die stark gestiegene Zahl der Einsätze – im Jahr 2012 waren es 523 – ist ein nachvollziehbarer Beweis für die volle Akzeptanz unserer Initiative.

Ziel von »ShS« ist es »mit Herz und Hand« den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern unserer Gemeinde Hilfe im alltäglichen Situationen zu bieten, ihnen Freude zu bereiten und somit ein Stück »Lebensqualität« zu erhalten.

Jeden Mittwoch, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr steht ein ehrenamtlich aktiver Helfer von »ShS« unter der Rufnummer 0 22 47 / 30 31 08 für Sie bereit, um Anfragen entgegenzunehmen.

Scheuen Sie sich nicht, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf wenn sie Hilfe oder Unterstützung benötigen. Wir nehmen sehr gerne Ihre Anfragen entgegen und werden bemüht sein, diese im Rahmen unserer Möglichkeiten zum gewünschten Termin zu erledigen.

Die Initiative »ShS« besteht mittlerweile aus sechs Damen und fünf Herren, die ehrenamtlich und kostenfrei älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern Unterstützung anbieten, etwa als Begleiter bei Einkäufen, Arztbesuchen oder Behördengängen. Die Ehrenamtler kommen aber auch gerne einfach mal zum Kaffeetrinken und Plaudern vorbei oder machen gemeinsame Spaziergänge, auch mit Rollstuhl oder Rollator sowie auch Betreuung durch Telefongespräche. Vertraulichkeit bei allen Einsätzen ist für die Initiative selbstverständlich.

Vieles, u.a. der demographische und gesellschaftliche Wandel sprechen dafür, dass die Zahlen weiter steigen werden. Um dem Angebot unserer Hilfe gerecht zu werden, sind wir selbstverständlich auch immer offen für neue Aktive in unserer Initiative. Wer also aktiv bei »ShS« mitmachen möchte, kann sehr gerne auch zu diesem Termin anrufen und sich über die Aktivitäten und Einsatzmöglichkeiten informieren. Es sind manchmal nur 1 oder 2 Stunden Ihrer Freizeit pro Woche, welche Sie für einen guten Zweck opfern würden – die Dankbarkeit und die Wertschätzung der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Gemeinde sind Ihnen dafür auf jeden Fall sicher.

Dieter Bitzigeio, Telefon: 02247 / 92 22 62, dieterbitzigeioqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnaolcom 

Nach oben