Wildstaudenlehrpfad am Behindertenaufgang des Rathauses

Ein Wildstaudenlehrpfad, geplant von einem Planungsbüro für naturnahes Grün in Bonn, wurde Mitte März 2003 mit Hilfe eines ortsansässigen Garten- und Landschaftsbaubetriebes am Behindertenaufgang des Rathauses von Seiten der Gemeinde angelegt. Es wurden bevorzugt Wildarten gepflanzt, die im Raum Neunkirchen-Seelscheid von Natur aus vorkommen.

Der Rathausvorplatz ist sonnig, umgeben von Häusern und Straße, im Sommer also sehr heiß und trocken. Konventionell bepflanzt machen solche Flächen viel Arbeit, die Pflanzen müssen immer wieder gegossen werden. In der freien Natur gibt es aber auch heiße, steinige Böschungen. Dort gießt niemand und trotzdem wachsen gerade an solchen Stellen die schönsten Wildpflanzen.  Im Raum Neukirchen finden wir besonders auf den Kuppen steinige Lehmböden. Solch ein Boden wurde nun aufgetragen und mit lichtliebenden, trockenheitsverträglichen Wildstauden und –gehölzen bepflanzt.

Als Strukturelement durchziehen Bänder des immergrünen Grases Schafschwingel die Beete in Nord-Südrichtung. Zusammen mit dem Gartensandrohr bildet es das  ganzjährig sichtbare Grundgerüst der Pflanzung.

Blütenstauden füllen die Räume zwischen den Grasbändern. Dabei findet sich in den äußeren Beeten der Farbkontrast gelb-blau, während auf dem inneren Beet pink-blau-weiß als Blütenfarben vorherrschen.

Der Wildstaudenlehrpfad soll als Demonstrationsfläche Ideen zur Gartengestaltung abwechslungsreicher und schöner naturnaher Gärten geben.  Denn einheimische Pflanzen bieten Lebensraum für viele Tiere und bieten so vielfältige Naturerlebnisse. Gleichzeitig sind sie ein Beitrag zum Naturschutz im besiedelten Raum.

Folgende Stauden wurden gepflanzt:

Wissenschaftlicher Name

Deutscher Name

 

 

Anthemis tinctoria

Färberkamille

Aquilegia vulgaris

Akelei

Calamagrotis x acutiflora

Gartensandrohr

Campanula persicifolia

Pfirsichblättrige Glockenblume

Campanula rotundifolia

Rundblättrige Glockenblume

Dianthus carthusianorum

Karthäusernelke

Dianthus deltoides

Heidenelke

Euphorbia cyparissias

Zypressenwolfsmilch

Festuca ovina

Schafschwingel

Galium verum

Echtes Labkraut

Silene viscaria

Pechnelke

Ononis repens

Kriechender Hauhechel

Polygonatum odoratum

Salomonssiegel

Potentilla tabernaemontani

Frühlingsfingerkraut

Pulsatilla vulgaris

Küchenschelle

Salvia pratensis

Wiesensalbei

Sedum acre

Scharfer Mauerpfeffer

Sedum rupestre

Tripmadam

Sedum telephium

Fetthenne

Sempervivum tectorum

Echte Hauswurz

Silene vulgaris

Leimkraut

Thymus pulegoides

Arzneithymian

Oenothera biennis

Nachtkerze

Pseudolysimachium spicatum

Ähriger Ehrenpreis

 

 

Gehölze

 

Genista pilosa

Sandginster

Chamaespartium sagittale

Flügelginster

Genista tinctoria Royal Gold

Niedrig bleibender Färberginster