Versand der Wahlbenachrichtigungen

Inzwischen wurden die Wahlbenachrichtigungskarten zur Europawahl am 26.05.2019 an alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger im Gemeindegebiet von Neunkirchen-Seelscheid versendet. Bitte überprüfen Sie den Erhalt der Wahlbenachrichtigungskarte. Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, bitte ich Sie, sich mit dem Wahlamt der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid in Verbindung zu setzen, um Ihre Eintragung ins Wählerverzeichnis rechtzeitig zu überprüfen.

Briefwahl

Die Briefwahl ist seit dem 18.04.2019 möglich. Das Briefwahlbüro finden Sie in Zimmer 216 im 2. Obergeschoss des Rathauses in Neunkirchen. Ein Fahrstuhl sorgt für die barrierefreie Erreichbarkeit des Wahlbüros. Bitte bringen Sie als Identifikationsnachweis zur Briefwahl Ihren gültigen Personalausweis, Reisepass, o. ä. und die Wahlbenachrichtigungskarte mit. Gerne senden wir Ihnen die Briefwahlunterlagen auch nach Hause, so dass Sie sich dort damit in Ruhe befassen können. Dazu bedarf es der Rücksendung der umseitig ausgefüllten Wahlbenachrichtigungskarte als Wahlscheinantrag.

Eintragung von Unionsbürgern ins Wählerverzeichnis

Abschließend weise ich nochmals darauf hin, dass alle hier lebenden und gemeldeten ausländischen Bürgerinnen und Bürger, die die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzen, in Neunkirchen-Seelscheid an der Europawahl teilnehmen können. Dazu ist es erforderlich, sich bis spätestens zum 05.05.2019 ins Wählerverzeichnis eintragen zu lassen. Entsprechende Anträge erhalten Sie beim Wahlamt der Gemeinde.

Kontaktdaten des Wahlamtes:

Rathaus der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid
Ansprechpartner: Herr Martin Kraemer
Zimmer: 222
Hauptstraße 78
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Tel.: (02247) 303-322
Fax: (02247) 303-88322
martin.kraemerqRWhaiQeqBuxY5qXhWmwnneunkirchen-seelscheidde

gez.: Klaus Märzhäuser
Beigeordneter der Gemeinde