Navigation überspringen


Navigation

Hauptnavigation der Gemeinde-Homepage

Standortnavigation

Sie sind hier: nk-se.de » Gemeinde » Aktuelles

Service-Navigation

normale Schrift aktiv . Schrift größer . große SchriftDruckansicht . Inhalt . Start . 

 

 

  Bergisches  Wanderfest  2015

PDF-LinkInfoschreiben

 

 

 

03.07.2015 - Aktuelles

Ersatzbestimmung für ein ausscheidendes Ratsmitglied

Herr  Klaus  Märzhäuser,   Frauenstraße  65,   53819   Neunkirchen-Seelscheid,  hat am 27.06.2015 mit sofortiger Wirkung auf sein Mandat als Mitglied des Rates der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid verzichtet.
interner Linkweitere Informationen


02.07.2015 - Aktuelles

Öffnungszeiten der Gemeindebücherei in Neunkirchen und in Seelscheid

Aus personellen Gründen kann  die Gemeindebücherei in Seelscheid am Freitag, den 03.07.2015 nachmittags  und in Neunkirchen am Samstag, den 04.07.2015 nicht öffnen.

 

 


30.06.2015 - Aktuelles

Vorübergehend wöchentliche Abfuhr der Biotonne

Die RSAG informiert:

So kann der Sommer kommen: Die RSAG hat den Startschuss für die wöchentliche Abfuhr der Biotonnen gegeben. Mit der kostenlosen Zusatzleerung soll die Hygiene der Tonnen gefördert werden.


interner Linkweitere Informationen


29.06.2015 - Aktuelles

Interessenbekundungsverfahren für die Anlage von Bestattungsgärten auf den gemeindlichen Friedhöfen in Neunkirchen-Seelscheid

Aktuelle Lage:

Die Bestattungskultur hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr dazu entwickelt, dass von den Angehörigen der Verstorbenen eine Grabstelle gewählt wird, die mit einem geringen Pflegeaufwand verbunden ist.

Daher wurden in den zurückliegenden Jahren bereits verschiedene Bestattungsarten auf den gemeindlichen Friedhöfen ermöglicht, welche dem Wunsch eines geringen Pflegeaufwandes entgegenkommen. Hierunter fällt beispielsweise die Bestattung einer Urne im Wurzelbereich eines Baumes oder in einer anonymen Urnenreihengrabstätte.

Geplantes Vorhaben:

Um die Friedhöfe der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid ansprechend für die Bürgerinnen und Bürger zu gestalten und den Verwandten der Verstorbenen die Möglichkeit einer pflegefreien Grabstelle zu geben, möchte die Gemeinde in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern/innen gärtnerisch gestaltete Grabfelder anbieten. Auf diesen Grabfeldern werden Wahlgrabstätten für Erdbestattungen und Urnenwahlgrabstätten als Bestattungsarten zugelassen.

Die Grabfelder werden nach Genehmigung durch die Gemeinde von dem/den Kooperationspartnern/innen auf deren Kosten hergerichtet und unterhalten. Das Belegungsrisiko tragen ebenfalls der/die Kooperationspartner/innen. Mit dem Erwerb einer Grabstelle und dem entsprechenden Nutzungsrecht ist der Abschluss eines Pflegevertrages mit dem/der jeweiligen Kooperationspartner/in verbunden. Die Grabpflege der Grabstellen richtet sich nach dem 6. Abschnitt (§§ 26 ff.) der gemeindlichen Bestattungs- und Friedhofssatzung und wird durch den/die Kooperationspartner/in sichergestellt.
interner Linkweitere Informationen


26.06.2015 - Aktuelles

Nachruf

 

Die Gemeindeverwaltung Neunkirchen-Seelscheid trauert um ihren ehemaligen Mitarbeiter und Kollegen

 

Herrn Fritz Achterberg

der am 15.06.2015 im Alter von 96 Jahren verstorben ist.

 

Herr Achterberg war ab 02.05.1966 bis 31.03.1982 beim Bauhof der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid beschäftigt und dort als Kraftfahrer tätig.

 

Er war ein äußerst zuverlässiger und verantwortungsbewusster Mitarbeiter. Besonders hervorzuheben war sein Engagement und seine akkurate Arbeitsweise. Vorgesetzte, Kolleginnen und Kollegen, die mit Herrn Achterberg zusammen arbeiten durften, schätzten ihn sehr.

 

Wir werden Herrn Achterberg stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Unsere Anteilnahme gilt in den Stunden der Trauer seiner Familie.

 

Nicole Sander                                             Katrin Steven
(Bürgermeisterin)                                     (Personalratsvorsitzende)

 


25.06.2015 - Aktuelles

Gemeinderat wählte Klaus Märzhäuser zum Beigeordneten

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 24.06.2015 mehrheitlich den 47-jährigen Dipl.-Verwaltungswirt Klaus Märzhäuser aus Neunkirchen-Seelscheid zum zweiten Beigeordneten der Gemeinde gewählt.

Als langjähriges Ratsmitglied ist er im Gremium und in der Verwaltung bereits bekannt, so dass die fachliche und auch persönliche Eignung bestätigt werden konnte.

Zum 1. August 2015 ergeben sich damit einige personelle Änderungen innerhalb der Verwaltung. Zum einen wird es der Dienstantritt von Klaus Märzhäuser sein, zum anderen wird an diesem Tag auch die Bestellung des ersten Beigeordneten, Hansjörg Haas, zum Vorstandsvorsitzenden der Gemeindewerke wirksam.

Die bisherige Führungsstruktur der Verwaltung ist damit einer grundsätzlichen Neuordnung unterzogen. 


interner Linkweitere Informationen


24.06.2015 - Aktuelles

Hinweisbekanntmachung der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid

Der Energie-, Umwelt- und Planungsausschuss hat in seiner Sitzung am 23.06.2015 die Offenlage für die 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 N „Neunkirchen-Süd“ beschlossen.

Die Offenlage findet in der Zeit vom 09.07.2015 bis einschließlich 10.08.2015 statt.

Die Bekanntmachung erfolgt durch Aushang am Rathauseingang in Neunkirchen und im Bürgerbüro Seelscheid, Driescher Straße 2.

Außerdem ist die interner LinkBekanntmachung hier einzusehen.

Die dazugehörigen Planunterlagen sind unter   interner LinkBeteiligungsverfahren abrufbar.

Neunkirchen-Seelscheid, den 24.06.2015

Die Bürgermeisterin
In Vertretung

Haas


24.06.2015 - Aktuelles

Neuer Vorstand für die Gemeindewerke

Die Gemeindewerke Neunkirchen-Seelscheid haben einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Beigeordneter Hansjörg Haas wurde am 23.06.2015 in der Sitzung des Verwaltungsrates der Gemeindewerke mit nur einer Gegenstimme zum neuen Vorstand des Kommunalunternehmens bestellt. 

Er tritt die Nachfolge von Franz Lohre an, der seit 2010 als Vorstand tätig war und im März dieses Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde.  

Die neue Aufgabe wird Hansjörg Haas mit Wirkung vom 01.08.2015 für die Zeit bis 31.05.2018 wahrnehmen. Dann endet seine Wahlzeit als Beigeordneter der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid.


23.06.2015 - Aktuelles

Neubau des Zentralen Omnibusbahnhofs „Antoniusplatz“

Der erste Spatenstich ist bereits ausgeführt 

Mit einem symbolischen Spatenstich, ausgeführt von Bürgermeisterin Nicole Sander, Dr. Norbert Reinkober, Geschäftsführer der Nahverkehr Rheinland GmbH, Landtagsabgeordneter Dirk Schlömer sowie dem Kreistagsabgeordneten Dr. Torsten Bieber, wurde am Montag, dem 22. Juni 2015 der Startschuss für den Neubau des Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Neunkirchen-Seelscheid gegeben.

Die Baumaßnahme hat ein Investitionsvolumen von 525.000 Euro hat. Die zuwendungsfähigen Ausgaben belaufen sich auf 385.600 Euro. Hiervon werden 90 % mit öffentlichen Mitteln finanziert. Fördermittelgeber aus Bundes- und Landesmitteln ist der Nahverkehr Rheinland. Der Eigenanteil der Gemeinde beläuft sich auf 178.000 Euro.
interner Linkweitere Informationen


19.06.2015 - Aktuelles

Hinweisbekanntmachung der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid

Der Energie-, Umwelt- und Planungsausschuss hat in seiner Sitzung am 09.06.2015 die Offenlagen für folgende Verfahren beschlossen: 

  • 12. Änderung des Flächennutzungsplanes für den Bereich Ohlenhohn (großflächiger Einzelhandel),
  • Bebauungsplan Nr. 76 N „Sondergebiet Einzelhandel Ohlenhohn“, Teilplan A (geplanter Vollsortimenter) und
  • Bebauungsplan Nr. 76 N „Sondergebiet Einzelhandel Ohlenhohn“ Teilplan B (Bestand)  

Für die beiden Bebauungspläne wurde zudem beschlossen, diese nunmehr im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a Baugesetzbuch ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufzustellen. 

Die Offenlagen finden in der Zeit vom 30.06.2015 bis einschließlich 31.07.2015 statt.  

Die Bekanntmachung erfolgt durch Aushang am Rathauseingang in Neunkirchen und im Bürgerbüro Seelscheid, Driescher Straße 2. Außerdem ist die Bekanntmachung auf der Internetseite der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid (www.neunkirchen-seelscheid.de -> Bekanntmachungen) einzusehen. Die dazugehörigen Planunterlagen sind im Internet unter www.neunkirchen-seelscheid.de -> Beteiligungsverfahren abrufbar. 

Neunkirchen-Seelscheid, den 17.06.2015

Die Bürgermeisterin
In Vertretung

Haas


17.06.2015 - Aktuelles

"Kunst im Rathaus" - Eröffnung am 26.06.2015

Die Künstlerin Iris Krug stellt vom 26.06. bis 31.07.2015 ihre Gemälde im Rathaus der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid aus. Die Bilderschau steht unter dem Ausstellungstitel „Gefühle, Gedanken und Farben“.

Frau Krug hat schon einige Ausstellungserfahrung gesammelt. In unserer Gemeinde ist sie zum ersten Mal im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunst im Rathaus“ vertreten. Frau Krug hat sich für die künstlerische Stilrichtung des Naturalismus entschieden. Merkmal dieses Kunststils ist die wirklichkeitsgetreue Widergabe von realen Gegenständen und Motiven. Zusätzlich ist sie aber auch mit der abstrakten Malerei vertraut und stellt auch dazu einige Werke aus.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Freitag, 26. Juni 2015 um 18.00 Uhr im Ratssaal des Rathauses statt. Die Eröffnungsrede hält die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Karin Bandow.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Eröffnung teilzunehmen oder die Ausstellung an einem anderen Tag während der regulären Öffnungszeiten des Rathauses zu besuchen: montags bis freitags 8.30 bis 12.00 Uhr sowie zusätzlich montags 14.00 – 18.00 Uhr und donnerstags 14.00 – 16.00 Uhr.


16.06.2015 - Aktuelles

Ferientanzkurs vom 28.07.2015 bis 06.08.2015

Im Rahmen des Förderprogramms „Chance Tanz“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung führt das Jugendzentrum in Kooperation mit dem Freundeskreis Buch und Kunst in Neunkirchen-Seelscheid und der Offenen Ganztagsschule in Seelscheid eine zweiwöchige Tanzförderung für Kinder und Jugendliche durch.

Die Förderung findet vom  28.07. 2015 bis 06.08.2015 täglich von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr statt und spricht Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre an. Der  hochqualitative Kurs wird von zwei erfahrenen Tanzpädagoginnen aus Berlin geleitet.

Die Begleitung und Betreuung in den Pausen übernehmen der Jugendtreff in Seelscheid und die erwähnten Kooperationspartner.

Der Kurs wird kostenfrei angeboten. Verpflegung ist nicht inbegriffen. Veranstaltungsort ist die Aula der Grundschule am Wenigerbach.

Informationen über das Förderprogramm „Chance Tanz“ sind auch auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung abrufbar: externer Link in neuem Fensterwww.bv-tanzinschulen.de/chancetanz

Anmeldung:

Jugendzentrum Neunkirchen
Ohlenhohnstr. 21a
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Tel.: 02247 / 757 400 (während der Öffnungszeiten)

Mo: 15.00 - 19.00 Uhr; Di: 15.00 - 20.00 Uhr; Mi: 14.30 - 18.00 Uhr
Do: 15.00 - 20.00 Uhr; Fr: 14.00 - 18.00 Uhr


nach oben

 

Partnerschafts- verein Neunkirchen-Seelscheid

LEADER-Region

externer Link in neuem Fenster

Schnelles Internet kommt!

Antoniuskolleg

 


 

Tourismus


 

Kulturrucksack

Bürgerbus Neunkirchen-Seelscheid


Ehrensache Ehrenamtskarte NRW
 

Die Polizei informiert!